6. Juli 2011 - Konferenzprogramm

9:30 Sitzung 3 | Kritische Infrastruktur Internet
Sitzungsmoderation
Prof. Dr. Jörg Eberspächer, TU München

Keynotes
Prof. Dr. Michael Rotert, eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
- Das Internet (k)eine kritische Infrastruktur? -
- Folien - Vortrag
Michael Hange, BSI
- Risiken und Perspektiven einer sicheren Infrastruktur Internet -
- Folien

10:45 Parallelsessions:
3.1. | Perspektiven und Risiken in der vernetzten Gesellschaft
Moderation: Prof. Dr. Hans-Joachim Grallert, Fraunhofer HHI, Berlin
- Folien
Impuls: Prof. Dr. Karsten Weber, TU Cottbus
- Gefahren bei Nutzung von neuartigen Diensten und Services, Cloud-Computing, Smart-Grids -
- Folien
Impuls: Dr. Maximilian Schenk, VZ-Netzwerke
- Vernetzte Gesellschaft - Erweiterung des Individuums?! -
- Folien
Impuls: Dr. Manfred Paeschke, Bundesdruckerei
- Rolle und Möglichkeiten der eID-Technologie im web -
3.2. | Sichere Infrastruktur für wirtschaftlichen Wandel und Konvergenz
Moderation: Prof. Dr. Jörg Eberspächer, TU München
Impuls: Prof. Dr. Johannes Buchmann, TU Darmstadt; CASED
- Bedrohungen und Lösungsansätze, Perspektiven in der Sicherheitsforschung -
Impuls: Arnold Nipper, DE-CIX Management GmbH
- Vulnerabilität Deutschlands IT-Infrastruktur -
- Folien
Impuls: Dr. Daniel Herrscher, BMW AG
- Chancen und Herausforderungen der vernetzten Mobilität – das Fahrzeug als IP-Knoten -
- Folien
3.3. | Politische Vorsorge und Sicherheitspolitik
Moderation: Dr. Iris Henseler-Unger, Bundesnetzagentur
Impuls: Dr. Wolf Osthaus, 1&1 Internet AG
- Zugangsnetze und Regulierung -
Impuls: Dr. Karl-Heinz Neumann, WIK Wissenschaftliches Institut für
Infrastruktur und Kommunikationsdienste GmbH
- Heutige und künftige Struktur der Internetindustrie in Deutschland und in Europa -
- Folien
Impuls: David Kennedy, Eurescom
- The Future Internet in Germany and Europe-
- Folien
11:45 Mittagspause

13:00 Sitzung 4 | Auf der Suche nach den Metaregeln für die Informationsgesellschaft

Sitzungsmoderation
Prof. Dr. Anja Steinbeck, Universität Köln, OLG Köln, GRUR

Keynotes
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Univ. Münster, OLG Düsseldorf
- Informationsgerechtigkeit - ein Befund aus rechtswissenschaftlicher Sicht -
Prof. Dr. Jeroen van den Hoven, Universität Delft
- Design for Social Justice and the Information Society -

14:15 Parallelsessions:
4.1. | Informationsethik und Informationsgerechtigkeit
Moderation: Dr. Markus Meckl, Universität Akureyri
Impuls: Prof. Dr. Nikolaus Forgó, Universität Hannover
- Vom Sein und vom Sollen, von Daten und den Menschen: Informationsethische Fragen an das Datenschutzrecht -
Impuls: Dr. Markus Meckl, Universität Akureyri
- Grundprobleme einer Informationsethik und eine kantische Lösung -
Impuls: Prof. Dr. Katharina de la Durantaye, Humboldt-Universität zu Berlin
- Der Urheber als vergessener Akteur des Urheberrechts -
4.2. | Ökonomische Analyse und Informationsgerechtigkeit
Moderation: Dr. Mario Rehse, BITKOM
Impuls: Dr. Christian Sprang, Börsenverein des Deutschen
Buchhandels e.V.
- Open Access auf „Grünem Weg“ – Informationsgerechtigkeit und Nachhaltigkeit -
- Folien
Impuls: Dr. Mario Rehse, BITKOM
- Wertschöpfung im Internet – alte und neue Akteure -
Impuls: Dr. Till Jaeger, Mitglied des ifrOSS und Anwalt bei JBB
- Kostenloses Internet - altruistisch oder Datenökonomie? -
- Folien

4.3. | Verfassungsrecht und Informationsgerechtigkeit
Moderation: Prof. Dr. Thomas Hoeren, Univ. Münster, OLG Düsseldorf
Impuls: Prof. Dr. Thomas Hoeren, Univ. Münster, OLG Düsseldorf
- Der Streit um den Begriff des geistigen Eigentums im Sinne von Art. 14 GG -
Impuls: Dr. Volker Grassmuck, Universität Paderborn, Mediensoziologe, vgrass.de
- Informationsgerechtigkeit in der Turing-Galaxis -
Impuls: Prof. Dr. Volker Jänich, Friedrich-Schiller-Universität Jena
- Informationsgerechtigkeit und Verfassung - Die Schranken des Urheberrechts aus der Perspektive des Verfassungsrechts -
- Folien
15:15 Kaffeepause

15:30 Podiumsdiskussion
Zusammenfassung der 4 Sitzungen und Ausblick
Moderation: Birgit Kolkmann, Journalistin und Autorin für Deutschlandradio
Video-Stream
Schlusswort
Prof. Dr. Wolf-Dieter Lukas, BMBF

17:00 Ende
Artikelaktionen