Programm zur Konferenz Zukünftiges Internet

Im Mittelpunkt der Konferenz stehen vier übergreifende Themen der Gesellschafts-, Forschungs- und Innovationspolitik zum zukünftigen Internet. Experten führen mit Impulsvorträgen in die jeweiligen Fragestellungen ein, die anschließend ausgiebig diskutiert werden können.

Das Internet als öffentlicher Raum

Das Internet ist zum virtuellen „öffentlichen Raum“ geworden, in dem Bürger, Unternehmen, gesellschaftliche Gruppen und Verwaltung kommunizieren und interagieren. Aber wie öffentlich und wie privat ist dieser Raum wirklich?

Grenzen und Herausforderungen des Internets

Die Ressourcen des heutigen Netzwerks sind begrenzt. Durch innovative Anwendungen und die Bedürfnisse unserer mobilen schnelllebigen Gesellschaft steigen jedoch gleichzeitig die Anforderungen an dessen Leistungsfähigkeit. Wie kann Deutschland auf diese Herausforderungen reagieren?

Das Internet als kritische Infrastruktur

Das Internet ist für unser Alltagsleben selbstverständlich geworden. Zunehmend wird es aber auch zur Basistechnologie für unterschiedliche gesellschaftlich relevante Versorgungsstrukturen, deren Funktionsfähigkeit gesichert werden muss. Welche politischen, organisatorischen und technischen Anforderungen ergeben sich daraus?

Die Metaregeln für die Informationsgesellschaft

Informationsgerechtigkeit ist ein anerkanntes Prinzip derInformationsgesellschaft. Dessen Umsetzung wirft in der Praxis jedoch Fragen auf, beispielsweise nach dem Verhältnis von Informationsfreiheit und Schutz des geistigen Eigentums. Welche ethischen und juristischen Leitlinien benötigt die vernetzte Gesellschaft und wo sind Paradigmenwechsel notwendig?

Artikelaktionen